Wir über uns

 

Der Zagelhof im Jahr 1910 mit Fritz Zagel

 

Erbaut wurde der Zagelhof im Jahr 1887 als Wohnstallhaus. Hopfenanbau und Tierhaltung (Schweine, Kühe, Geflügel) bildeten über drei Generationen hinweg den Haupterwerb.  

 

 

 

Als wir das Haus im Mai 2006 zum ersten Mal erblickten, stand es bereits eineinhalb Jahre leer. Auch die Innenräume des Gebäudes lagen zu dieser Zeit noch in tiefem Dornröschenschlaf.

 


 

Unter tatkräftiger Mithilfe von Freunden, Verwandten und Bekannten,

 


1  

 

 

 

 

nach rund 6 Monaten Renovierungsarbeiten und 4000 erbrachten Arbeitsstunden, hatten wir das Haus innerlich und äusserlich zu neuem Leben erweckt.  

 

 


 

Die Zahl der Hausbewohner war seit 2006 immer wieder Schwankungen unterworfen. Den "harten Kern" bilden drei Erwachsene aus völlig unterschiedlichen Berufsbereichen (Ingenieur, Physiker, Selbstständig) die auf insgesamt 1180 m² überdachter Wohn- und Nutzfläche jeder für sich selbstständig wohnen und arbeiten. Zentrum des Hauses ist die große Wohnküche zum gemeinsamen Kochen, Plaudern und Feiern.  

 


1  

Die 1500 m² Grundstücksfläche mit den alten Stallungen teilen sich zahlreiche Tiere, die im Lauf der Zeit den Weg zu uns fanden. Es handelt sich hierbei nicht um Wirtschaftstiere, sondern um Haustiere, die, teilweise sehr alt, oft auch krank oder mit einem Handicap, ihren Lebensabend bei uns verbringen dürfen.  

Auf der folgenden Seite einige Bilder unsrer Dauergäste.